Teilnehmerin 45 Jahre: Ich mache es auch ganz konsequent und bin heute schon beim 13. Tag.
Ich  hätte nie geglaubt, welche Auswirkungen das haben würde, bei mir löst
sich so viel, vor  allem in der Herzgegend.
Aber es kommt auch  aus dem tieferen  Innern viel  Übles hoch, und ich
träume auch sehr  viel  wirres Zeug.
Das ist auch normal, denke ich..

Auch im Aussen hat  sich etwas getan...
Ich bin doch auf Arbeitssuche und vorletzten Freitag  bekam  ich ganz
"zufällig" über  eine Freundin  an ein tolles Jobangebot.
Ich wurde jetzt zum 2. Mal zu einem  Gespräch eingeladen, und die
Aussichten sind sehr gut.
Ob das damit zu tun hat? :-)


Eine Heilerin aus Rheinland Pfalz:
Mit der heiligen Energie des Gayatri Mantra, durch tägliche mehrmalige Rezitation und das Über Jahre hinweg,
habe ich den Brustkrebs überstanden.
Natürlich gibt es da noch andere Helfer der Geistigen Welt.
Ich möchte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ich weiß, welche enorme Kraft das Mantra besitzt.

Renterin, 70 Jahre: Das Mantra ist für mich alles, nur diese Übung ist wichtig für mich. Abends sitze ich mit meinem Blutdruckmessgerät und rezitiere Prem Shanti, nachweisbar sinkt der Blutdruck

Frau mit Herzinfakt, 45 Jahre: Das Mantra gehört zu meinem Leben wie der Atem, es ist überhaupt nicht mehr wegzudenken

Frührentner, 55 Jahre: Das Mantrai ist eine besondere Energie, spürbar, etwas ganz besonderes

Architektin, 43 Jahre: Meine Mala ist aufgeladen mit dem Mantra, in der Männerwelt ist es nicht immer einfach, oft lege ich dann meine Hand auf die Mala und hole mir meine Kraft dort.

Studentin 22 Jahre: Das Mantra hilft mir ruhiger zu werden, und meinen Anforderungen leichter zu bewältigen